Referenzen

Heute bauen wir Vorrichtungen, vollautomatisierte Montagezellen und autarke Produktionsmaschinen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik.

In den vergangenen Geschäftsjahren haben wir für unsere Kunden verschiedene Projekte erfolgreich umgesetzt.

Einige unserer Projekte finden Sie in der nebenstehenden Liste. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund von Geheimhaltungsvereinbarungen, welche wir sehr ernst nehmen, nur einen kleinen Auszug von Projekten darstellen können, insbesondere betrifft dies auch Bildmaterial.

  • Konstruktion einer schwenkbaren 22 t Traverse für eine Schweißvorrichtung
  • Konstruktion einer vollautomatisierten Montagelinie mit 6 Stationen für die Vormontage von Getriebesegmenten, Gesamtlänge der Anlage 13,0 m.
  • Konzeptentwicklung einer Verpackungsanlage zur Dosierung, Abfüllung und Verpackung von Tierfutter.
  • Konstruktion und Fertigung einer automatisierten Verpackungsanlage für das Verpacken v. Teelichtern, Taktzeit 3.200 Produkte je Stunde.
  • Konstruktion und Herstellung einer Laser- Messstation mit Bilderkennungssystem zur Prüfung und Überwachung von Gewebestrukturen in Verbundschläuchen.
  • Entwicklung und Konstruktion einer Kleinserienmaschine für die Plasmabeschichtung von PET- Flaschen, 11 t Maschinengewicht, Projektlaufzeit 11.2015 – 05.2017.
  • Konstruktion einer Roboter gestützten Montagestation mit Rundschalttisch zur Vormontage von Luftfeder-Abrollkolben, Projektlaufzeit 02.2015 – 01.2016.
  • Konstruktion eines Laser- Kompaktmessgerätes mit Stützrollenführung für 0,2 bis 2,0 mm Stahlbleche, Messgenauigkeit 0,02 mm, Fertigung und Inbetriebnahme
  • Konstruktion eines Laser- Messgerätes mit rotatorisch und translatorisch verfahrbaren Lasersensoren zur Prüfung von 1,6 – 2,0 mm starken Kühlerrohren, Toleranz 0,02 mm.
  • Konstruktion einer Labormaschine für das Stickstoff- Impfen von PET- Flaschen mit anschließendem Verschließen des Flasche, Gesamtprozesszeit 1,4 Sekunden.
  • Änderungskonstruktion einer Montagezelle für die Montage von Luftfederbeinen, Fertigunug d. anlage und Inbetriebnahme
  • Entwicklung eines hydraulischen Federschnellschlussventils mit Rückstell- Handpumpe, “Fale Safe Unit”, Schließzeit 0,1 Sekunden.
  • Änderungskonstruktion eines Montagestandes für die Montage von Luftfeder- Manschetten.
  • Entwicklung und Konstruktion eines Messbügels für die Messung von Blechdicken 1,0 bis 3,0 mm.
  • Konstruktion einer Verschweißanlage für das stoffschlüssige Verbinden von Fahrzeugarmaturen unter Einsatz von Halogen Lichtquellen.
  • Konstruktion eines Federschnellschlusszylinders mit einstellbarer Endlagendämpfung, Schließkraft über 163.000 N, Schließzeit 0,2 Sekunden.
  • Konstruktion Montagezelle für die taktile Messung an Zulieferprodukten der Automobilindustrie.

 

banner-quali